14.

10.2021

Mit Open-Source-Projekten das Fahrzeug-Cockpit der Zukunft erstellen

Zweites gemeinsames Webinar von Renesas und OpenSynergy
Datum und Zeit: 14. Oktober @ 17:00 CEST
Klicken Sie hier um sich zu registrieren
 

Open Source. Offene Standards. Offene Plattformen. Diese Schlagworte beschreiben, wie sich Renesas und OpenSynergy die Zukunft vorstellen. Sie investieren in offene Technologien, um die Automobilbranche flexibler und unabhängiger zu machen. Der Virtual I/O Device (VIRTIO™)-Standard und die Automotive Grade Linux (AGL)-Plattform sind Open Source-Projekte, die die Entwicklung neuer Funktionen und Technologien für automobile Cockpit-Lösungen beschleunigen. Sie sind auf dem Weg, sich als De-facto-Standards in der Automobilindustrie durchzusetzen.

In diesem kostenlosen, 60-minütigen Webinar werden Thomas Bruss (Renesas) und Ralph Sasse (OpenSynergy) einen einzigartigen Einblick geben, wie Open-Source-Projekte die Automobilindustrie unabhängiger und flexibler machen. In dem Webinar werden Sie entdecken , wie Offene Standards den Akteuren der zukünftigen Mobilität Zeit und Kosten sparen. Sie erfahren, wie die AGL-Plattform die Entwicklung neuer Funktionen und Technologien beschleunigen kann und wie sich der VIRTIO-Standard auf die Auswahl von Hardware und Software auswirkt.

Speakers:

Thomas Bruss, Principal Engineer at Renesas

Thomas ist Manager und leitender Ingenieur mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung professioneller Embedded-Software, MCUs und SoCs. Er erforscht neue Software-Technologien, um sie in künftige Renesas-Produkte einzubauen.

 

Dr-Ing. Ralph Sasse, Technical Account Manager at OpenSynergy

Ralph has over 25 years of experience in software design and architecture of safety-critical embedded systems in the automotive sector. Before joining OpenSynergy, he worked for Daimler and Texas Instruments in research and development.

Klicken Sie hier um sich zu registrieren