COQOS Micro SDK

COQOS Micro SDK ist eine Virtualisierungsplattform, die die Integration von mehreren Echtzeitbetriebssystemen auf solchen Mikrocontrollern ermöglicht, die ein hohes Sicherheitsniveau erfordern (bis zu ISO26262 ASIL-D). Es wurde speziell dafür entwickelt, dass AUTOSAR-Software auf verschiedenen ASIL-Ebenen zusammen ausgeführt werden kann.

Die Plattform COQOS Hypervisor SDK wurde für Anwendungsprozessoren (wie ARM Cortex-A Cores) erstellt, die große Systeme wie Linux, Android oder adaptive AUTOSAR in den virtuellen Maschinen ausführen und ISO 262626 ASIL-B erreichen. Die einzigartige Softwarearchitektur in COQOS Micro SDK hingegen bringt eine ähnliche Hypervisor-Technologie auf kleinere Mikrocontrollern (wie ARM Cortex-R Cores), die Echtzeitbetriebssysteme in den virtuellen Maschinen ausführen (z. B. klassisches AUTOSAR) und Sicherheitsstufen bis zu ASIL-D erreichen müssen.

Einsatzmöglichkeiten für COQOS Micro SDK finden sich in allen neuen Fahrzeug-Steuergeräten, in denen Softwaresysteme mit unterschiedlichen Sicherheitsstufen auf einem Mikrocontroller ausgeführt werden müssen, z. B. Domänencontroller, Karosseriesteuerungen, Gateways, Fahrerassistenzsysteme oder zentrale Fahrzeugcomputer.

Die zentrale Technologie des COQOS Micro SDK ist der Hypervisor. Er generiert unabhängige virtuelle Maschinen (VMs). Die Trennung zwischen den VMs eliminiert Interferenzen zwischen den integrierten Systemen entsprechend der Software-Norm ISO 26262 (bis zu ASIL-D). Dies bedeutet, dass Softwaresysteme oder Funktionen auf unterschiedlichen Sicherheitsstufen (ASIL) sowie Softwareumgebungen verschiedener Hersteller mit unterschiedlichen Sicherheitsstandards auf derselben Hardware ausgeführt werden können. Darüber hinaus ist es möglich, neue, innovative Funktionen mit einem hohen Änderungspotenzial zusammen mit relativ stabilen Funktionen zu integrieren. Alle Softwaresysteme können unabhängig voneinander aktualisiert werden.


  • Erzeugt Virtuelle Maschinen (VMs) für funktionale Blöcke die
    • unterschiedliche Anforderungen an Echtzeitverhalten haben
    • unterschiedliche Safty-Levels (ASIL) erreichen
    • von unterschiedlichen Lieferanten angeboten werden.
  • Erleichtert und beschleunigt die AUTOSAR-Integration und die Konfiguration
  • Ermöglicht die Integration mehrer Funktionen auf einem einzigen Gerät (virtuelles ECU-Konzept)
  • Unterstützt unabhängiges, modulares Software-Update.

Main Features

  • Hardware assisted virtualization
  • Memory separation/protection
  • Multicore support
  • Inter-VM communication
  • VM restart and update
  • Error reporting & recovery
  • AUTOSAR integrated configuration tool (at HV level)
  • ASIL-D based development (SEooC)

Target ECU/Application

  • Safety application:
    • Breaking System
    • ADAS (as a companion)
    • Power Train
    • Motor & Chassis Control
  • Real time:
    • Gateway
    • Body Control
    • Energy Management
    • Domain Control

Datasheet

Request your document

Please select your documents which we should send to you.






Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.