Blue SDK RapidLaunch for Android

Über das Produkt: RapidLaunch for Android

Blue SDK RapidLaunch for Android ist ein Bluetooth-Stack für Android (AOSP), der den Anforderungen der Automobilindustrie entspricht. Es ersetzt den Standard-Android-Bluetooth-Stack, behält die vorhandene Android-API bei und lässt sich nahtlos in die vorhandenen Android-Anwendungen und -Dienste integrieren.

Der Blue SDK Bluetooth-Protokollstack und die -Profile von OpenSynergy bilden die Grundlage für das Blue SDK RapidLaunch for Android. Dieser Bluetooth-Protokollstack ist seit mehr als 20 Jahren die führende Bluetooth-Lösung für die Automobilindustrie. Das besondere an dem Stack ist, dass er problemlos komplexe Anwendungsfälle umsetzen kann, z.B. die gleichzeitige Anwendung mehrerer Profile oder mehrerer Verbindungen oder der Download von zwei Telefonbüchern und vieles mehr.

Warum benötigt Android einen Ersatz-Bluetooth-Stack?

Automobilhersteller haben bestimmte Anforderungen an Funktionalität und Verhalten, die vom Standard-Bluetooth-Stack von Android nicht erfüllt werden können.

Das heißt im Einzelnen, dass Blue SDK RapidLaunch for Android die erforderliche Flexibilität, Robustheit und Funktionalität für Automobilhersteller bietet und darüber hinaus die vollständige Kontrolle über das Bluetooth-Verhalten und erweiterte Funktionen ermöglicht. Auch sehr komplexe Anwendungsfälle können umgesetzt werden und das System bleibt dabei dennoch hochgradig stabil. Auf diese Weise können OEMs eine Vielzahl allgemeiner, grundlegender Probleme lösen, die sich durch die Anwendung des Bluetooth stacks von Android im  Auto ergeben.

Eine sehr flexibel konfigurierbare Bluetooth-Lösung für Android-Automotive

Blue SDK ist das Ergebnis von mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Bluetooth-Geräten und Hunderten von Millionen ausgelieferten Geräten. Er umfasst Blue SDK-Funktionen, die andere eingebettete Bluetooth-Stacks nicht bieten. Darüber hinaus kann Blue SDK RapidLaunch für Android die Android-Bluetooth-API um weitere Features und Funktionen erweitern, wenn der Kunde dies wünscht. Über eine flexible API kann genau gesteuert werden, wann Profile eine Verbindung herstellen oder eingehende Verbindungsanforderungen ablehnen. Parallel laufende Multi-Profil-Funktionen können erweiterte Funktionen aktivieren,  so z. B. parallele PBAP-Download-Sitzungen oder sogar das Anhalten dieser PBAP-Downloads beim Streamen von Musik. Blue SDK for Android ermöglicht somit die vollständige Kontrolle. Dazu gehört das Begrenzen der Datenbankgröße, um Abstürze zu vermeiden, die Verwendung von zwei SCO-Verbindungen, um In-Band-Klingeltöne mit Audio eines laufenden Anrufs zu mischen, die Verbindung mehrerer Telefone mit einem einzigen IVI-System und die problemlose Unterstützung von vielen anderen hochkomplexen Anwendungsfällen.

Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten, wie Blue SDK RapidLaunch für Android das Bluetooth-Verhalten an die komplexesten Funktionsanforderungen anpassen kann und dabei die hohen Standards an Interoperabilität und Stabilität beibehält.

Weniger Kosten und schnellere Markteinführung

Ein Versuch, den Standard-Android-Bluetooth-Stack zu modifizieren, würde zu einem unüberschaubaren, kostspieligen und zeitaufwändigen Entwicklungsverlauf führen. Außerdem hätte das zur Folge, dass Änderungen am Android Open Source-Projekt vorgenommen und schwierige und kostspielige Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen.

Greift ein OEM statt dessen auf die Unterstützung für Bluetooth und das BSP durch einen Chipset-Anbieter zurück, geht ihm wertvolle Entwicklungszeit verloren und es können schnell hohe Kosten für diese Engineering-Dienstleistung entstehen. Der finanzielle Aufwand steigt dann noch weiter, wenn teure Chipsätze benötigt werden, um den erforderlichen Support vom Chipherstellern erhalten zu können. Und letztlich führen die Engineering-Dienstleistung durch den Chiphersteller dazu, dass die Anwendung auf einer bestimmten Plattform ausgeührt werden muss und der OEM dadurch an die Hardware des jeweiligen Anbieters gebunden ist.  Ein späterer Wechsel zu einem anderen Chiphersteller verursacht weitere Kosten.

Mit dem Blue SDK RapidLaunch für Android werden all diese Hürden umgangen und der gesamten Entwicklungsablauf beschleunigt. Gleichzeitig können Kosten eingespart und eine bessere Qualität erzielt werden. Blue SDK RapidLaunch für ein hardwareunabhängiges Design von Android bedeutet also, dass es möglich ist, mit minimalem Aufwand auf andere Hardware umzusteigen. Das Blue SDK RapidLaunch for Android ermöglicht eine Entwicklung ohne Risiken und ohne die Notwendigkeit, den interoperablen Bluetooth Stack für die Automobilindustrie zu warten. Die Entwickler können sich voll und ganz auf die  Bereitstellung neuer Technologien und Innovationen konzentrieren.


Restores Control and Predictability to Android’s Bluetooth Behavior

  • Easily handles complex interoperability requirements
    • Extensive internal and external testing
    • Blue SDK is deployed on millions of cars & devices
  • Enables control, flexibility, and robust performance for Android and improved stability
  • Based on Blue SDK, leading Automotive Bluetooth solution for 20+ years

Works with Any Hardware

  • Abstraction-based source code for easy porting
  • Get up and running with a new hardware platform within hours
    • Any Bluetooth chipset, host platform, or vendor

Easy Android Integration

  • Preserves existing Android API and works with existing apps and services
  • Designed to allow for simple and easy Android updates
  • Minimizes wasted effort forking and upstreaming changes in Android
  • Extends the Android Bluetooth API, when required, to add additional features and functionality
  • Flexible APIs for any Media Player or Telephony Application
  • Passes Compatibility Test Suite (CTS), Vendor Test Suite (VTS), Automotive Test Suite (ATS)

Decreases Cost and Time-To-Market

  • Reduces dependency on chipset vendor support for Bluetooth and in BSP
  • Fast response and resolution for bug/issue support from team of experts
  • Frees engineering resources to work on non-Bluetooth features

Automotive Ready

  • Proven flexibility and functionality to support Automotive OEM requirements
  • Supports latest version of automotive profiles with all features required for Automotive Infotainment

Android Compatibility

  • Android 10 (Q) – Now
  • Android 11 (R) – When Available

Bluetooth

  • Supports Bluetooth 5.1 Core Specification
  • Bluetooth 5.2 in 2020
  • Supports all the latest Bluetooth profiles:
    • A2DP 1.3.2
    • AVRCP 1.6.2
    • HFP 1.7.2
    • MAP 1.4.2
    • PBAP 1.2.3
    • SPP 1.2
  • LE, GATT, and key GATT-based profiles will be added in a future release
  • Host Subsystem Qualified Design
x
close