OpenSynergyLogo der OpenSynergy GmbH

Virtualisiertes eCockpit

COQOS Hypervisor auf NXP i.MX 8 und i.MX 8X

Die nächste Version des COQOS Hypervisor SDK von OpenSynergy wird die Prozessoren NXP® i.MX 8 und 8X unterstützen. Stefaan Sonck Thiebaut, CEO von OpenSynergy betont in einer Pressemitteilung, dass "die Prozessoren i.MX 8 und i.MX 8X sehr gut zu unser Entwicklungsstrategie für das eCockpit passen." Die zentrale Technologie in dieser Strategie ist die Virtualisierungstechnologie, die OpenSynergy für das eCockpit in einem Linux-basierten Kombiinstrument mit Sicherheitsfunktionen einsetzt.

OpenSynergy wird diese Hardware nutzen, um Kunden bei der Entwicklung von Connectivity- und Telematiklösungen zu unterstützen. Es stellt dafür eine angepasste Virtualisierungssoftware bereit, die auf dem COQOS Hypervisor SDK basiert.

 "Die Virtualisierungstechnologie ist der Schlüssel zu einem hohen Maß an Safety, Security und Performanz beim Betrieb sicherheitskritischer Anwendungen und Infotainment-Anwendungen auf ein und demselben SoC. Mit der OpenSynergy-Virtualisierungsplattform COQOS SDK v9.1, die unsere i.MX 8-Plattformen unterstützt, können Anwender die einzigartige Hardware-Architektur und die Funktionen des i.MX 8-Prozessors optimal nutzen und ein optimales eCockpit-Erlebnis bieten ", sagte Ron Martino, Vice President, Produktlinie i.MX Applications Processor bei NXP.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier: Virtualisiertes eCockpit

 

 

 

Kooperations Partner

Hardware Partner

Mitglied